» 
 » 
Die Rote Rune



Текст песни Absurd - Die Rote Rune

Бесплатный вокальный онлайн-квест VOX7
Die NordmГѓВ¤nner fallen ein in feindliches Land
Und schlagen die Bauern tot
Sie rauben auch ein MГѓВ¤gdelein
Und sie hat mit dem AnfГѓВјhrer ihre Not
Da kehren die Bauern des nachts zurГѓВјck
Fallen ГѓВјber die Feinde her
Und Bleede Bluthand hat nicht mehr GlГѓВјck
Er trГѓВ¤umt bei der Maid so schwer
Und da fingen sie ihn
an den Pfahl banden sie den Betrunkenen an
und das MГѓВ¤dchen kam und stiess ihm den Stahl
wohl zwischen die Augen hinan
und sie sang von dem Blut, dass nun rann

O Du Rune so rot, o du Rune so schГѓВ¶n
o Du Rune so rot wie das Blut
Rote Rune soll der Wind Dir wehn
Rote Rune sei Dein SterbegestГѓВ¶hn
Dass Du weiГѓЕёt, wie das Lieben tut
O Du Rune so rot, der Rune so leid,
dass Tod ihm nun kam, der nicht Liebe gefreit
Другие композиции этого автора:
https://lyrics.primanota.ru/absurd/die-rote-rune.htm